Read e-book online Allgemeine Methodenlehre der Statistik: Ein Lehrbuch für PDF

By Felix Klezl-Norberg

ISBN-10: 3709136407

ISBN-13: 9783709136409

ISBN-10: 3709136415

ISBN-13: 9783709136416

I. Die Statistik in der Gegenwart. Die Statistik gehort zu den Wesensmerkmalen moderner Kultur. Wie das naturwissenschaftliche Weltbild bemuht ist, immer mehr qualitative Unterschiede in quantitative aufzu losen, so suchen Wissenschaft und Politik im staatlichen, gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Bereich den festen Boden der Zahl. In stolzer Wurdigung der grossen Bedeutung der Statistik fur die Staatspolitik tragt das Gebaude des I talienischen Statistischen Zentral instituts die Inschrift: "Numerus fundamentum rei publicae!" Wer planmassig Massen lenken will, muss zuvor deren Grosse und Zusammensetzung kennen! Ob es sich um die quantitative oder qualitative Beeinflussung des eigenen Volkes, um die Lenkung seiner Wirtschaft oder um die Forderung seines kulturel1en Lebens handelt, immer steht am Anfang des Weges in die Zukunft die Frage: Wie liegen die Dinge in der Gegenwart? M ass e, Z ah I und Zu s t a n sind d fur eine vorlaufige Orientierung die drei Elemente der Statistik, welche die Gren zen des Begriffes, damit aber zugleich die Leistungsgrenzen dieser allgemeinen Messkunst bestimmen. Es gibt nicht nur Lobspruche auf die Statistik, wie die oben angefuhrte In schrift! So mancher Vorwurf wurde gegen sie erhoben und noch grosser ist die Zahl derjenigen, die sie nicht beachten. Es magazine wohl in der Natur ihrer Zahlensprache und ihres starren Tabellengewandes liegen, dass sich die Statistik nicht all gemeinen Interesses und allgemeiner Beliebtheit erfreut und dass es oft einer muhsamen Uberwindung dieser Zahlenscheu bedarf, um hinter den Zahlen das pulsierende Leben mit all seinem Reiz des Wechsels und der Gleichformigkeit zu

Show description

Read or Download Allgemeine Methodenlehre der Statistik: Ein Lehrbuch für alle wissenschaftlichen Hochschulen PDF

Best german_5 books

Get Sehen und die Verarbeitung visueller Information: Eine PDF

Dr. Hanspeter A. Mallot ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik und Privatdozent für das Fach biologische Informationsverarbeitung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Über den Vorbereitungssatz von Weierstraß. Elliptische - download pdf or read online

Fuhrenden Mathematiker des 19. Jahrhunderts und einem der fiihrenden Geister der Friedrich-Wilhelms-Universit't zu Berlin in ihrer Glanzzeit, der zweiten H? lfte des 19. Jahrhunderts. WeierstraB warfare additionally ein Kollege von Paul Dubois Reymond, von Helmholtz, von Mommsen und Virchow. Karl WeierstraB ist ein variety unseres Landes Nordrhein-Westfalen.

Programmgesteuerte Universalrechner - download pdf or read online

1. 1. Warum beschäftigen wir uns mit Rechenautomaten? Mit einem unvergleichbaren pace entwickelt sich die Technik und gibt dem Menschen die Möglichkeit, nicht nur zum Kern der Materie vorzu­ dringen, sondern sogar die Erde, an die er seit seiner Existenz gebunden warfare, zu verlassen, damit er das Weltall erforsche.

Mittelständische Unternehmen: Herausforderungen und Chancen by Gerd Rose (auth.), Professor Dr. Jürgen Berthel (eds.) PDF

Dieses Buch gibt die Vorträge namhafter Referenten aus Wissenschaft und Praxis anläßlich eines Symposiums zu Problemen und Chancen mittelständischer Unternehmen wieder. Sie behandeln die folgenden sechs für die Mittelstands-Praxis als am bedeutsamsten angesehenen Fragestellungen: 1) Besteuerung (Autor: Gerd Rose): Leitlinien der Steuerplanung für mittelständische Unternehmen; 2) Staatliche Förderung von Produktinnovationen (Autor: Richard Köhler): examine öffentlicher Förderprogramme für Produktinnovationen in mittelständischen Unternehmen; three) Automatisierte Fertigung (Autor: Horst Wildemann): Konzepte des Einsatzes einer flexibel automatisierten Fertigung wie Computer-Integrated production (CIM) und Just-In-Time-Produktion (JIT); four) Personalpolitik (Autor: D.

Extra info for Allgemeine Methodenlehre der Statistik: Ein Lehrbuch für alle wissenschaftlichen Hochschulen

Sample text

Nicht minder gilt dies für denjenigen, der sich etwa mit dem dornigen Problem der Aufstellung einer Statistik des Volksvermögens oder Volkseinkommens be- Die Statistik, eine formale Wissenschaft. 31 schäftigt und die Erfahrung macht, daß ihm hiebei die Mathematik fast nicht, die logische Methodenlehre nur wenig und vVirtschaftstheorie im \veitesten Umfang dienlich sind. Da somit die Methode der Beobachtung zum guten Teil auch durch die Natur des zu beobachtenden Gegenstandes bestimmt ist, geht jeweils soviel eines m a t e r i c 11 e n Wissensgebietes in die statistische Methode ein, als zur Erfassung der betreffenden Massenerscheinung notwendig ist.

B. die Masse der sich im Laufe eines Jahres ereignenden Geburten von der Untersuchung zeitlicher Schwankungen abgesehen als gleichzeitig gegebene Fälle betrachtet. Ob man die Frage nach der Sexualproportion für die Bestandsmasse einer Bevölkerung oder für die Bewegungsmasse von Geburten untersucht, ist logisch vollkommen gleichwertig. Setzt man weiter voraus, daß die für das Eintreten eines Ereignisses maßgebenden Ursachen und Bedingungen k 0 n s t a n t bleiben, so ist auch der letzte Unterschied zwischen Bestandsmassen und Bewegungsmassen aufgehoben.

Da somit die Methode der Beobachtung zum guten Teil auch durch die Natur des zu beobachtenden Gegenstandes bestimmt ist, geht jeweils soviel eines m a t e r i c 11 e n Wissensgebietes in die statistische Methode ein, als zur Erfassung der betreffenden Massenerscheinung notwendig ist. Man hat daher in der statistischen Methode zwei Teile zu unterscheiden: 1. Die "allgemeine" oder "theoretische" Methodenlehre, welche die bei der Erforschung a ll e r Massenerscheinungen in Betracht kommenden logischen und mathematischen Methoden umfaßt; 2.

Download PDF sample

Allgemeine Methodenlehre der Statistik: Ein Lehrbuch für alle wissenschaftlichen Hochschulen by Felix Klezl-Norberg


by Steven
4.1

Rated 4.09 of 5 – based on 8 votes