Read e-book online Beta-Rezeptoren-Blockade: Verhandlungen des Internationalen PDF

By Prof. Dr. R. P. Ahlquist (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Dieter Haan (eds.)

ISBN-10: 3642489958

ISBN-13: 9783642489952

ISBN-10: 3642936598

ISBN-13: 9783642936593

Show description

Read or Download Beta-Rezeptoren-Blockade: Verhandlungen des Internationalen Symposions über Betarezeptorenblocker in Heidelberg vom 15.–16. Oktober 1965 PDF

Best german_8 books

Kreditrisiko und Kreditentscheidung im Bankbetrieb: Zur - download pdf or read online

Nicht von ungefahr treten 1n den letzten Jahren die seasoned­ bleme des Absatzbereiches der Kreditinstitute 1mmer mehr in den Vordergrund der wissenschaftlichen BemUhungen 1). Die Betriebswirtschaftslehre tragt damit einer Entwick­ lung in der Praxis Rechnung, die durch einen sich stan­ dig verscharfenden Wettbewerb gekennzeichnet 1st 2).

Extra info for Beta-Rezeptoren-Blockade: Verhandlungen des Internationalen Symposions über Betarezeptorenblocker in Heidelberg vom 15.–16. Oktober 1965

Sample text

Gruppe wurde vor der Propranolol-Medikation eine Volldigitalisierung mit Digoxin (das Medikament wurde uns als Lanieor von der Firma Boehringer, Mannheim, in dankenswerter Weise zurVerfiigung gestellt) durchgefiihrt. Die Probanden dieser Gruppe bekamen wahrend 6 Tagen Lanieor, und zwar in den ersten 2 Tagen 5 Tabletten a 0,25 mg, in den folgenden 2 Tagen 4 und am 5. und 6. Tag 3 Tabletten, so daB eine ausreichende Digitalisierung bestand. Ab 7. Tag wurde die Lanicor-Dosis auf 2 X 0,25 mg reduziert, und gleichzeitig nahmen die Probanden 3 X 20 mg Propranolol taglich ein.

Es darf hier gleich erwahnt werden, daB diese Frequenzabnahme auch auf allen Belastungs70 stufen in etwa der gleichen Gr6Benordnung bestehen bleibt. Statistisch ist der bradykardisierende Effekt von Propranolol hochsignifikant. 1m 4. Kollektiv kommt es bereits nach AbschluB der Digitalisierung zu einer deutlichen Frequenzverminderung, wie die 2. Abbildung zeigt. -L Rez 0'0"0Iis-0 .. 2. (Erklarung siehe Text) 3. Untersuchung von 22 % zu verzeichnen ist. In den meisten Fallen kommt es nach Propranolol zu einem Absinken des systolischen Blutdrucks, wie die 3.

Bemerkenswert ist, daB die Patientin hierbei frei von anginosen Beschwerden war. Der arterielle Blutdruck fiel bei einer Patientin mit systol. , konnte jedoch durch periphere Kreislaufmittel ohne Erh6hung der Anfallshaufigkeit im Bereich der Ausgangswerte gehalten werden. 3 zeigt Cholesterin, SGOT, Hb, Leukozyten und Harnstoff-N; wir sahen keine Anderung dieser Werte tiber die normale Schwankungsbreite hinaus (und auch innerhalb der Normalbereiche lieBen sich keine richtungsgebundenen Veranderungen feststellen).

Download PDF sample

Beta-Rezeptoren-Blockade: Verhandlungen des Internationalen Symposions über Betarezeptorenblocker in Heidelberg vom 15.–16. Oktober 1965 by Prof. Dr. R. P. Ahlquist (auth.), Priv.-Doz. Dr. med. Dieter Haan (eds.)


by Christopher
4.0

Rated 4.83 of 5 – based on 33 votes