Read e-book online Bodenbildung und Bodeneinteilung: System der Böden PDF

By E. Ramann

ISBN-10: 3642902847

ISBN-13: 9783642902840

ISBN-10: 3642921418

ISBN-13: 9783642921414

This ebook was once digitized and reprinted from the collections of the college of California Libraries. It used to be made out of electronic photographs created in the course of the libraries’ mass digitization efforts. The electronic photographs have been wiped clean and ready for printing via automatic tactics. regardless of the cleansing technique, occasional flaws should still be current that have been a part of the unique paintings itself, or brought in the course of digitization. This booklet and thousands of others are available on-line within the HathiTrust electronic Library at www.hathitrust.org.

Show description

Read Online or Download Bodenbildung und Bodeneinteilung: System der Böden PDF

Similar german_8 books

Download e-book for iPad: Kreditrisiko und Kreditentscheidung im Bankbetrieb: Zur by Manfred Wächtershäuser

Nicht von ungefahr treten 1n den letzten Jahren die professional­ bleme des Absatzbereiches der Kreditinstitute 1mmer mehr in den Vordergrund der wissenschaftlichen BemUhungen 1). Die Betriebswirtschaftslehre tragt damit einer Entwick­ lung in der Praxis Rechnung, die durch einen sich stan­ dig verscharfenden Wettbewerb gekennzeichnet 1st 2).

Additional info for Bodenbildung und Bodeneinteilung: System der Böden

Example text

Endlich verandert s10h auch das Verhalten der Baume selbst unter verschiedenem Klima. So ist z. B. die Buche fUr die Walder Mitteleuropas die wichtigste "bodenbessernde" Holzart, unter ihrem Schirme erhalt sich del' Boden glinstig und das Tierleben ist reich. 1m nordwesteuropaischen Kiistengebiete hingegen bilden sich im reinen Buchenbestande dicke Schichten von "Buchentorf" und die Verjiingung del' Buche ohne menschliche Hilfe miBIingt. Unter Fichtenbestanden bleibt im natiirlichen Verbreitungsgebiet der Fichte der Boden gesund; in Gebieten mit starkerer Verdunstung ist die Fichte die bodenschadlichste Holzart unserer 'XI aldungen.

Bei den zahlreichen Arbeiten iiber diese fruchtbaren und daher praktisch wichtigen Bodenformen hat man fast nur den· EinfluJ3 des Luftklimas und der Pflanzenwelt Rechnung getragen, fast nie aber das Bodenklima und die Einwirkung der Boden auf die Pflanzenwelt hervorgehoben. Bereits Kostytschew hat iibcrzeugend nacbgewiesen, daB man bei ausschlieBlicher Betonung des Luftklimas in der Verbreitung der osteuropaischen Schwarzerden vor einem Ratsel steht. 38) Die Bedingungen der Bildung des Tschernosems sind: hohe Temperaturen und hohes Sattigungsdefizit und damit starke Verdunstung und Austrocknung des Bodens wahrcnd des Sommers; niedere Temperaturen und langdauernder Bodenfrost im Winter.

Humusbildung verlamt in kaikreichen Boden etwas abweichend von den Vorgangen in SilikatbOden. Der Humus ist von tief dunkler Farbung und scheint sich nur langsam abzubauen, kolloid aufgequollene Humusstoffe fehien auf kalkreichen Boden. IDd dadurch gut entwassert sind, so wird verstandlich, daB in allen Feuchtgebieten die Boden mit ausreichendem KaIkgehalte bestimmte Merkmale tragen und als "Kalkboden" unterschieden werden. In Trockengebieten haben aIle Boden ausreichenden Gehalt an Kalk um ihnen den Charakter der Kalkboden zu geben.

Download PDF sample

Bodenbildung und Bodeneinteilung: System der Böden by E. Ramann


by Donald
4.4

Rated 4.54 of 5 – based on 48 votes