New PDF release: Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische

By Rasmus Beckmann

ISBN-10: 353117911X

ISBN-13: 9783531179117

Seit quick two hundred Jahren wird Clausewitz gelesen und interpretiert. Rasmus Beckmann erschließt seine Kriegstheorie den modernen Sozialwissenschaften. Dabei wird deutlich, dass sich Clausewitz keineswegs auf zwischenstaatliche Kriege beschränkt hat. Auch die asymmetrischen Kriege kann guy durch seine Theorie besser analysieren und verstehen. Dies zeigt der Autor am Beispiel des Afghanistankrieges.

Show description

Read or Download Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische Interpretation von Clausewitz' Handlungstheorie PDF

Similar german books

Download e-book for kindle: Kommunikation in der Pflege by Esther Matolycz

Pflegende f? hren mit Klienten, Kollegen und Auszubildenden in den unterschiedlichsten Situationen Gespr? che. Um diese Kommunikation professionell zu gestalten, zu steuern und zu reflektieren, ist es unabdingbar, das Wesen der menschlichen Interaktion zu verstehen. Mit dem Buch will die Autorin die Vorg?

Extra resources for Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische Interpretation von Clausewitz' Handlungstheorie

Sample text

Erscheint dann als „laufendes Übergehen dieser Ursachen in Wirkungen, die ihrerseits wieder zu Ursachen werden“ (Luhmann 1973: 196, H. d. ). Kurz: Es entsteht die Vorstellung „der Welt als Kausalgefüge“, die durch die Kausalkategorie einer Rationalisierung zugänglich wird (Luhmann 1973: 196). 48 2 Methodologie und Methode Luhmann weicht mit seiner Auffassung, dass die Kausalkategorie eine Systemfunktion zur Ordnung der Umwelt darstellt, von der traditionellen Auffassung ab – auch wenn sie dieser nicht direkt widerspricht, sie lediglich in anderes Licht rückt.

In der Darstellung der klassischen Handlungstheorie wurden zwei Aspekte des Zweck/Mittel-Denkens getrennt analysiert: die Kausalauslegung und die Wertsetzung. Was geschieht, wenn diese Aspekte – ebenfalls analytisch zunächst getrennt – in die Systemtheorie transponiert werden? Zunächst einmal stellt die Kausalauslegung aus Sicht der Systemtheorie eine Schematisierung der Wirklichkeit dar, eine Strategie, die Systeme einsetzen, um in ihrer Umwelt zurechtzukommen, „die auf ihre Funktion hin untersucht werden kann“ (Luhmann 1973: 194).

Diese Auslegung des Handelns hat zwei Aspekte, die getrennt analysiert werden können, jedoch faktisch zusammenhängen: Zum einen wird das Handeln kausal, „also als Differenz von Ursache und Wirkung“ ausgelegt (Luhmann 1973: 23). Zum anderen werden nur „bestimmte (aber nicht alle) Wirkungen des ursächlichen Handelns als ‚Zweck’, dieses selbst dagegen als ‚Mittel’ [ausgezeichnet]“ (Luhmann 1973: 23). Den ersten dieser beiden Aspekte bezeichnet Luhmann als „Kausalschema“; in ihm „wird die Welt als Unendlichkeit möglicher Beziehungen von Ursachen und Wirkungen definiert, die ‚an sich’ wertneutral sind, aber durch Bewertung eine Relevanzstruktur erhalten können“ (1973: 25).

Download PDF sample

Clausewitz trifft Luhmann: Eine systemtheoretische Interpretation von Clausewitz' Handlungstheorie by Rasmus Beckmann


by Charles
4.3

Rated 4.53 of 5 – based on 11 votes