Read e-book online Das Kieselsäuregel und die Bleicherden PDF

By Oscar Kausch

ISBN-10: 364289934X

ISBN-13: 9783642899348

ISBN-10: 3642917917

ISBN-13: 9783642917912

Dieser Buchtitel ist Teil des Digitalisierungsprojekts Springer booklet information mit Publikationen, die seit den Anfängen des Verlags von 1842 erschienen sind. Der Verlag stellt mit diesem Archiv Quellen für die historische wie auch die disziplingeschichtliche Forschung zur Verfügung, die jeweils im historischen Kontext betrachtet werden müssen. Dieser Titel erschien in der Zeit vor 1945 und wird daher in seiner zeittypischen politisch-ideologischen Ausrichtung vom Verlag nicht beworben.

Show description

Read or Download Das Kieselsäuregel und die Bleicherden PDF

Similar german_8 books

Read e-book online Kreditrisiko und Kreditentscheidung im Bankbetrieb: Zur PDF

Nicht von ungefahr treten 1n den letzten Jahren die seasoned­ bleme des Absatzbereiches der Kreditinstitute 1mmer mehr in den Vordergrund der wissenschaftlichen BemUhungen 1). Die Betriebswirtschaftslehre tragt damit einer Entwick­ lung in der Praxis Rechnung, die durch einen sich stan­ dig verscharfenden Wettbewerb gekennzeichnet 1st 2).

Additional info for Das Kieselsäuregel und die Bleicherden

Sample text

Ver. zu Heidelberg. F. 287-348, 1898-1901. 3) Edinburgh. Journ. of science. 16, S. 335; Schweiggers Journ. fur Chemie u. Physik. 52, S. 427 - 433. 4) Analyse des von Dr. Schuchardt bezogenen Tabaschir. Jahresber. d. schles. Gesellsch. f. vaterland. Kultur f. d. J. 1886. 181-183. : Tabaschir. Beitr. z. Biologie d. Pflanzen. 4, S. 365-407. 6) Philosoph Transact. roy. soc. London II. S. 283; Schweiggers Journ. fiir Chemie u. Physik. 29, S. 411-429, 1820. 7) Liebigs Ann. d. Physik u. Chemie. 259, S.

Ferner zieht sich das ganze Gewebe so zusammen, daB die Hohlraume allmahlich verschwinden. Hierbei wird das Absorptionsvermogen, gemaB welchem die HohlenWasserdampf anziehen, gleichzeitig allmahlich aufgehoben. In gewissen Fallen bleiben wahrscheinlich Hohlraume in geringer Menge zeitlich bestehen und werden durch die undurchdringlich gewordenen Wande des Gewebes vom Wasserzutritt abgeschlossen. Tschermak 2 ) bestimmte die Verdampfungsgeschwindigkeit des Wassers der aus Silicaten abgeschiedenen Kieselsauren an freier Luft, um deren Wassergehalt festzustellen, und stellte die verdampfte Wassermenge in Abhangigkeit von der Zeit graphisch dar.

LIlI, S. 275. 30 Das Kieselsauregel. nicht, ferner auch nicht davor, daB die bis dahin fliissige Kolloidsubstanz pektos wurde. Salzsaure wirkt konservierend auf die Losung, desgleichen eine geringe Menge an Atzalkali. Die Losung des Kieselsaurehydrats reagierte, etwas starker als Kohlensaure, sauer -und war geschmacklos, verursachte jedoch in dem Munde ein lange anhaltendes, unangenehmes Gefiihl, wohl infolge von Ausscheidungen. Losliches Kieselsaurehydrat bei 15 0 unter der Glocke einer Luftpumpe eingetrocknet, gab eine stark glanzende, glasige, durchsichtige Masse, die in Wasser un16slich war.

Download PDF sample

Das Kieselsäuregel und die Bleicherden by Oscar Kausch


by Michael
4.2

Rated 4.62 of 5 – based on 35 votes