Read e-book online Objektorientierte Spezifikation von Informationssystemen PDF

By Gunter Saake

ISBN-10: 332295370X

ISBN-13: 9783322953704

ISBN-10: 3815420547

ISBN-13: 9783815420546

Thema des vorliegenden Buches ist die formale Beschreibung von Informationssy stemen mit objektorientierten Methoden. Als Informationssysteme charakterisieren wir aIle komplexen Software-Systeme, die eine dauerhafte Datenhaltung in einer Da tenbank und interaktiven Zugang zu den gespeicherten Informationen unterstiitzen. Diese Charakterisierung umfaBt somit den gr6fiten Teil der aktuell praktisch einge setzten und im Entwurf befindlichen rechnergestiitzten Anwendungen, und die Be deutung auch formal abgesicherter Entwurfsmethoden wird fiir derartige Systeme in Zukunft noch zunehmen. Wahrend formale Beschreibungsmethoden im Bereich der klassischen Programm spezifikation und auch der Kommunikationsprotokolle inzwischen etablierte Verfah ren sind, dominieren second an im Bereich der Modellierung von Informationssy stemen eher informelle Verfahren. Werden in diesem Gebiet tatsiichlich formale Me thoden eingesetzt, so beinhalten diese oft nur einen kleinen Teilaspekt des gesamten structures, etwa die Modellierung der gespeicherten info in shape eines Sche mas eines Datenmodells. 1m vorliegenden Buch wird ein formal basierter Ansatz zur objektorientierten Modellierung von Informationssystemen vorgestellt, der bewahrte Modellierungskonzepte der etablierten informellen Methoden integriert. Das Buch ist wie folgt aufgebaut. 1m Kapitel 1 werden die Begriffe Informati onssystem, formale Spezijikation und objektorientierte Beschreibung eingefiihrt und kurz charakterisiert. Kapitel 2 behandelt den konzeptionellen Entwurf von Infor mationssystemen. Es werden allgemeine Anforderungen an den konzeptionellen Ent wurf diskutiert und diese Anforderungen den etablierten Spezifikationsformalismen gegeniibergestellt. Ein Abschnitt ist dem mehrschichtigen konzeptionellen Entwurf, der ein Informationssystem in Schichten urn eine zentrale Datenbank herum version liert, gewidmet. Nach einer allgemeinen Kritik dieses Ansatzes wird der Bezug des klassischen Entwurfsansatzes zu objektorientierten Entwurfsprinzipien diskutiert.

Show description

Read or Download Objektorientierte Spezifikation von Informationssystemen PDF

Similar german_5 books

New PDF release: Sehen und die Verarbeitung visueller Information: Eine

Dr. Hanspeter A. Mallot ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Max-Planck-Institut für biologische Kybernetik und Privatdozent für das Fach biologische Informationsverarbeitung an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen.

Read e-book online Über den Vorbereitungssatz von Weierstraß. Elliptische PDF

Fuhrenden Mathematiker des 19. Jahrhunderts und einem der fiihrenden Geister der Friedrich-Wilhelms-Universit't zu Berlin in ihrer Glanzzeit, der zweiten H? lfte des 19. Jahrhunderts. WeierstraB warfare additionally ein Kollege von Paul Dubois Reymond, von Helmholtz, von Mommsen und Virchow. Karl WeierstraB ist ein style unseres Landes Nordrhein-Westfalen.

Download e-book for kindle: Programmgesteuerte Universalrechner by Franz Stuchlik

1. 1. Warum beschäftigen wir uns mit Rechenautomaten? Mit einem unvergleichbaren pace entwickelt sich die Technik und gibt dem Menschen die Möglichkeit, nicht nur zum Kern der Materie vorzu­ dringen, sondern sogar die Erde, an die er seit seiner Existenz gebunden conflict, zu verlassen, damit er das Weltall erforsche.

Download PDF by Gerd Rose (auth.), Professor Dr. Jürgen Berthel (eds.): Mittelständische Unternehmen: Herausforderungen und Chancen

Dieses Buch gibt die Vorträge namhafter Referenten aus Wissenschaft und Praxis anläßlich eines Symposiums zu Problemen und Chancen mittelständischer Unternehmen wieder. Sie behandeln die folgenden sechs für die Mittelstands-Praxis als am bedeutsamsten angesehenen Fragestellungen: 1) Besteuerung (Autor: Gerd Rose): Leitlinien der Steuerplanung für mittelständische Unternehmen; 2) Staatliche Förderung von Produktinnovationen (Autor: Richard Köhler): examine öffentlicher Förderprogramme für Produktinnovationen in mittelständischen Unternehmen; three) Automatisierte Fertigung (Autor: Horst Wildemann): Konzepte des Einsatzes einer flexibel automatisierten Fertigung wie Computer-Integrated production (CIM) und Just-In-Time-Produktion (JIT); four) Personalpolitik (Autor: D.

Extra resources for Objektorientierte Spezifikation von Informationssystemen

Example text

Wachter [WR90, RW91, WR92j. Das ConTract-Modell errnoglicht die Komposition komplexer Prozesse aus elementaren, klassischen Transaktionen. 4 dargestellt. Das Beispiel beschreibt einen AnwendungsprozeB, der aus mehreren elementaren Transaktionen S1 bis Sl1 zusammengesetzt ist. Elementare Transaktionen konnen dabei die Eingabe von Parametern, Abfragen an Datenbanken oder Anderungen von Datenbanken sein. , diese Teilprozesse werden entweder ganz oder gar nicht ausgefUhrt und hinterlassen die Datenbank in einem konsistentem Zustand.

Analog zu der Unterscheidung zwischen Objektbeschreibungen und Objekten unterscheiden wir Klassentypen1 und Objektklassen : • Ein Klassentyp beschreibt die moglichen Auspragungen von Objektklassen, liefert also eine intension ale Beschreibung von Objektklassen. Zur Definition eines Klassentyps gehOrt die Festlegung der Struktur moglicher Klassenobjekte sowie die Festlegung eines Namensraums zur Unterscheidung der Objekte (Festlegung der Objektidentifikation, siehe [KeS6]) . • Eine Objektklasse definiert eine Auspragung einer Klassentypdefinition.

___________________ .. 1r~ End of ConThact S7+@--@+@. :___________________ ! Abbruch? (Hot~~1 Auto) auswanlen Reisedok. 4: Beispiel einer Ablaufspezifikation im ConThact-Modell (aus [WL91]). in den Griff zu bekommen. Die einzelnen Schiehten, insbesondere die fUr Informationssysteme zentrale Objektschicht, werden hingegen durch Spezifikationsdokumente beschrieben, deren Beschreibungsformalismen keine weitere 'vertikale' Strukturierung in Teilsysteme untersttitzt. Das Hauptproblem des vorgestellten Ansatzes ist somit die Handhabung groBer Entwurfsdokumente.

Download PDF sample

Objektorientierte Spezifikation von Informationssystemen by Gunter Saake


by William
4.2

Rated 4.32 of 5 – based on 48 votes